Warum ist gesunde Ernährung wichtig?

Sehr viele Menschen fragen sich, ob gesunde Ernährung wichtig ist und wenn ja, warum. Heute werden wir all diese Fragen rund um das Thema gesunde Ernährung klären.

Als allererstes solltest du dich fragen ob du es wirklich willst. Möchtest du deine Ernährung umstellen und dich noch gesünder ernähren?

Ich verspreche dir, dass gesunde Ernährung nur Vorteile mit sich bringt. Du wirst fitter, gesünder, wacher und viel lebensfroher sein.

Beachte dabei, dass du nicht nach einem Tag die Veränderung merken wirst. Eine gesunde Lebensweise ist ein Prozess, es dauert seine Zeit bis sich alles einpendelt.

Am Anfang kann es dir schwer fallen keine Pizza zu essen. Vor allem wenn du unterwegs bist und keine Lust hast etwas alleine zu kochen. Keine Sorge, gesund zu kochen ist überhaupt nicht schwierig oder aufwendig.

Eine Anleitung wie das geht findest du hier.

Und auch unterwegs kann man etwas Gesundes essen:)

Wie du mit gesunder Ernährung starten kannst 👇

Ich empfehle dir alle Süßigkeiten und ungesundes Essen aus deinem Haus zu schaffen. Schmeiße es nicht weg. Nimm es besser am nächsten Tag mit in die Arbeit und stelle es dort in den Pausenraum;) Dort wird sich bestimmt jemand finden der es essen wird.

Wenn du dein Haus von ungesundem befreit hast, solltest du nur noch gesundes Essen einkaufen.

Auch das hört sich vielleicht schwer an, ist es aber gar nicht. Kaufe statt Chips, Kartoffeln und mache deine eigenen Chips. Beim Einkaufen kannst du das Regenbogen Prinzip nutzen.

Schau‘ dir dazu die Grafik hier unten an.

Als nächstes empfehle ich dir, dich jeden Sonntag für ca. eine Stunde hinzusetzen, um deine Mahlzeiten für die kommende Woche zu planen.Dadurch wirst du jeden Tag wissen was du essen solltest. Und zudem auch was du dafür einkaufen musst.

Koche dir auch das Essen für die Arbeit oder Schule vor. So kommst du nicht in die Versuchung in der Pause irgend etwas ungesundes zu kaufen und zu essen.

Je länger du dich mit deiner gesunden Ernährung beschäftigen wirst, desto einfacher wird es:)

Alles braucht seine Zeit. Bleibe geduldig und probiere in der Küche neue Dinge aus. Kochen kann wirklich sehr viel spaß machen!

Du weißt nie was du kochen kannst?

Dann sicher dir mein Rezeptbuch (*klick*)

Darin findest du 15 sehr gesunde, einfache und leckere Rezepte.

Mit diesem Buch helfe ich anderen Menschen gesunde Ernährung so leicht wie möglich zu machen.

Denke daran jeden Tag eine ausreichende Wassermenge zu trinken.

Wasser ist für unseren Körper sehr wichtig.

Es ist ein Bestandteil aller Körperzellen. Außerdem reguliert Wasser unsere Verdauung, hilft beim Abnehmen und sorgt für eine schöne und reine Haut.

Versuche täglich 2-3 Liter Wasser zu trinken.

Mir ist es anfangs sehr schwer gefallen pures Wasser zu trinken, aber ich habe dann eine Lösung für mich gefunden:). Ich bin auf nur stilles Wasser umgestiegen und habe für mich Brausetabletten entdeckt.

Die Brausetabletten beinhalten entweder Magnesium, Calcium, Eisen oder andere Vitamine. Und schmecken meistens nach Zitrone oder Orange.

Durch die Tabletten hatte mein Wasser einen leichten Geschmack und somit konnte ich meine 2,5 Liter täglich trinken.

Mit der Zeit habe ich dann die Wassermenge pro Tablette erhöht. Dann hatte ich immer weniger Geschmack. Das habe ich solange gemacht, bis ich irgendwann gar keine Brausetablette mehr gebraucht habe.

Nun konnte ich endlich stilles Wasser pur trinken.

Als letztes möchte ich die Lebensmittelauswahl ansprechen.

Es gibt sehr viele Produkte zum Beispiel mit einer fetten Aufschrift “High Protein“ oder “Low Carb“.

Bitte ließ dir die Nährstoffe immer genauer durch. Sehr oft ist es nur ein Marketing-Trick und das Produkt hält gar nicht was es verspricht!

Ich empfehle dir immer natürliche Produkte zu kaufen.

Zum Beispiel passierte Tomaten und keine Tomatensauce. Am Besten ist es natürlich wenn du deine Tomatensauce selbst in einem Topf machst:)

Ich habe für dich ein Lebensmittel-Pool vorbereitet👇

Die besten Protein-Quellen auf die du beim Einkaufen achten solltest:

Fisch, Pute, Hühnchen, Muscheln, Meeresfrüchte, mageres Rindfleisch, Hüttenkäse, Magerquark, Mozzarella, Joghurt, Eier und Sojaprodukte.

Die besten Fett-Quellen:

Lachs, Sardellen, Hering, Leinöl, Leinsamen, Walnuss, Parmesan, Pistazie, Tofu, Olivenöl.

Kohlenhydrat-Quellen:

Kartoffeln, Haferflocken, Getreideflocken, Reis, Bohnen, Erbsen, Vollkornnudeln, Obst, Gemüse.

Ich wünsche dir viel Spaß bei deiner gesunden Ernährung 🙂

Teile diesen Beitrag gerne mit deinen Liebsten.

Das würde mir sehr helfen! 🙂